fbpx

ARBEITEN BEI SCHWARZ UND BENGSCH …UND WIE ES WOANDERS SEIN KÖNNTE

FOLGE 6 – Nomen est Omen

Einmal alle zwei Jahre trifft man sich bei der Firma Rotten zum After-Work-Dinner (die Mitarbeiter zahlen natürlich selbst). Jedoch ist Herr Grau nicht der Einzige, der deswegen rechtzeitig Feierabend machen möchte. Und da Kollegialität auf seiner Arbeitsstelle nicht gerade großgeschrieben wird, stellt sich heraus, dass selbst sein Geduldsfaden am Ende doch einmal reißen kann.

Wie gut, dass es ja auch noch andere Arbeitgeber gibt! Bei der Steuerberatung Schwarz und Bengsch ist man einen sehr viel hilfsbereiteren Umgang miteinander gewohnt…

STAFFELFINALE! Dies ist die letzte Folge unserer sechs-teiligen Recruiting-Filmreihe. Schön, dass Sie uns – und Herrn Grau – bis hierher gefolgt sind.

Möchten Sie Kollege bei uns werden? Nähere Infos zu unserer Kanzlei und die offenen Stellen im Überblick gibt es hier: Kollege werden

90 views